Wurzelimperium Tipps

patrick 8. Mai 2009 Kommentare deaktiviert für Wurzelimperium Tipps

Wie wir euch bereits versprochen haben, wollten wir einen Einsteiger-Guide für das kostenlose Strategiespiel Wurzelimperium verfassen. Nach einiger Zeit im Spiel haben wir uns entschlossen, keine Einstiegshilfe zu schreiben, denn das Spiel ist absolut bedienerfreundlich und bedarf keinen großen Erklärungen. Dennoch möchten wir einen Beitrag zum Gartenspiel Wurzelimperium verfassen. Gegenstand dieses Beitrags sind wie im Titel bereits zu lesen: TIPPs.

Ihr startet als Kleinstgärtner im Level Salatschleuder. Ihr könnt nur Salat und Karotten anbauen. Der Großteil eures Gartens ist mit Unkraut, Baumstümpfen und Steinen überseht. Wir empfehlen am Anfang Karotten anzubauen, da diese einen höheren Geldwert pro Minute haben.

Am besten ihr rechnet bei jedem Produkt selber euren Geldwert pro Minute aus. Damit ihr wisst welche Produkte am effektivsten sind. Dafür benötigt ihr den Verkaufspreis beispielsweise auf dem Markt, die Dauer des Anbaus und die Anbaugröße. Ja genau auch die Anbaugröße. Spargel benötigt zum Beispiel 2 Felder. Euch bringt es nichts wenn ihr zwar einen höheren Preis am Markt erzielt, aber dafür 2 Felder eures flächenmäßig begrenzten Gartens verwendet bzw. verschwendet! Um den Effektivpreis zu errechnen rechnet wie folgt:

Effektivpreis pro Minute = Verkaufspreis : Anbaudauer : Anbaufelder

Je höher der Effektivpreis desto besser. Jedoch besteht das Ziel im Spiel nicht darin, möglichst viel Geld zu verdienen, sondern möglichst viele Punkte zu erreichen. Zum einen erhaltet ihr Punkte durch den Anbau der Pflanzen, zum anderen durch Quests oder durch die kleinen NPCs unter eurem Garten. Wobei wir gleich beim nächsten Tipp sind. Verkauft nicht an alle NPCs, denn zum Großteil, kaufen diese eure Waren nur unter dem Preis den ihr auf dem Markt erzielen könnt. Also auch hier die Devise, Taschenrechner zücken und nachrechnen.

Die Quests können, müssen aber nicht erfüllt werden. Die Preise die ihr beim Erfüllen von Quests für eure Produkte bekommt, sind schlichtweg lächerlich. Also überlegt gut, ob ihr sie erfüllen wollt.

Die verschiedenen Pflanzen haben unterschiedliche Anbauzeiten. Natürlich ist es besser wenn ihr über Nacht Pflanzen anbaut die lange dauern. Ihr könnt Pflanzen natürlich auch gießen, damit diese schneller wachsen. Bei länger dauernden Produkten könnt ihr sogar mehrfach gießen.

Fangt möglichst rechtzeitig damit an, euern Garten von den störenden Müll zu befreien. Fangt natürlich am Anfang nur mit dem Unkraut an, da dieses am günstigsten ist, zu entfernen. Erst nach und nach die anderen Sachen entfernen. Mit der Zeit kommt immer wieder Unkraut, was aber nicht besonders stört.

Teil 2 der Tipps für Wurzelimperium folgt in Kürze. Nun aber wieder auf in den Garten und fleißig anpflanzen^^

Kommentare sind geschlossen.