Wie einen Charakter skillen RoM

patrick 29. Juli 2009 Kommentare deaktiviert für Wie einen Charakter skillen RoM

Häufig suchen Leute nach der Frage wie sie einen Charakter bei Runes of Magic skillen sollen und landen bei uns. Bisher haben wir nur einen Runes of Magic Krieger Schurke Guide auf unserer Seite. Dies soll sich nun ändern und wir helfen euch bei dieser Frage.

Aber wie soll man denn nun einen Charakter bei Runes of Magic skillen? Wir können gleich sagen, dazu gibt es kein Geheimrezept! Es zählen so viele Faktoren dazu, dass es jedem unmöglich macht eine universelle Skillung für euren Charakter zu entwerfen.

Im Internet gibt es mittlerweile viele Foren zu Runes of Magic. Auch dort wird viel über das Skillen diskutiert. Aber auch dort werdet ihr kein Geheimrezept zur Skillung finden. Dennoch wollen wir euch beim Verteilen der Talentpunkte und der Auswahl der richtigen Waffen helfen.

Grundsätzlich müsst Ihr euch bewusst sein, welche Klasse ihr spielt. Ein Magier benötigt keine Stärke, dafür aber jede Menge Intelligenz. Ein Krieger wiederum benötigt keine Intelligenz weil er sowieso nur wie verrückt auf die Gegner haut. Schurken und Kundschafter benötigen einen hohen Geschicklichkeitswert, dafür keine Intelligenz und Weisheit.

Hier 2 Faustformeln:

  • Ist kein Manabalken vorhanden, braucht man keine Items oder Runen die Intelligenz, Weisheit und damit verbundenen magischen Angriff / Verteidigung verstärken.
  • Ist euer Charakter ein Nahkämpfer muss Stärke und Ausdauer verstärkt werden. Als Fernkämpfer könnt ihr darauf weniger Wert legen.

Aber nun zum eigentlichen Skillen, das verteilen der Talentpunkte. Auch hier muss man sagen, dass es kein Geheimrezept gibt! Ihr müsst wissen wie ihr spielen wollt!

Als Nahkämpfer solltet ihr versuchen einen Fernangriff zu skillen, der euch als Eröffnungsangriff dienen kann. Als Beispiel der Krieger-Schurke. Hier sollte der Wurfangriff geskillt werden, da dieser dem Krieger bereits vorm eigentlichen Kampf unterstützt. Der Gegner hat bereits ein paar Lebenspunkte abgezogen bekommen, bevor der Krieger sich ins Getümmel stürzt.

Kleine Raffinessen

Solche kleine Raffinessen lernt ihr mit der Zeit kennen! Übung macht den Meister. Beim spielen merkt ihr was euch besonders gut liegt. Ihr könnt diese bestimmten Angriffe verbessern und perfektionieren.

Ihr solltet ebenso darauf achten, dass ihr viele Talentpunkte an die Fertigkeiten vergebt, die von beiden Klassen genutzt werden können. Dies ermöglicht euch ein einfacheres Leveln beider Klassen.

Natürlich kann sich im späteren Spielverlauf herausstellen, dass ihr falsch geskillt habt. Aber kein Problem. Dafür halten die Entwickler von Runes of Magic einen kleinen Trank bereit der alle Talentpunkte zurücksetzt. Dieser ist zwar nicht ganz billig, kann aber neben Diamanten auch für Phiriusmarken erworben werden. Das sind zwar über 5000 Phiriusmarken die ihr dafür benötigt.

Aber unserer Meinung nach sind diese schnell zusammen wenn man sie nicht für unnützes Zeug ausgibt.

Kommentare sind geschlossen.