Shogun Kingdoms

patrick 30. Juli 2010 1

Im mittelalterlichen Japan herrschte Krieg. Europäische Eindringlinge versuchten in diesem asiatischen Land Fuß zu fassen während japanische Feldherren, die sogenannten Shoguns, sie daran hinderten aber auch erbittert gegeneinander kämpften, um an die Spitze zu kommen. Intrigen und Verrat waren an der Tagesordnungen, aber auch mächtige Bündnisse und Freundschaft.

Du beginnst, in diesem kostenlosen Browser MMORPG als mittelloser einfacher Bauer und musst dich in dieser von Konflikten gezeichneten Welt durchschlagen. Anfangs mit kleineren Gefälligkeiten für mächtigere Mitspieler, versuchst du immer mehr an Geld, Macht und Einfluss zu gewinnen. Wie du deine Ziele erreichst ist dabei ganz dir überlassen.

Entscheide dich, für den Weg, der am ehesten deinen Vorstellungen entspricht und werde Samurai, Shogun oder einflussreicher Bauer. Doch der Weg dorthin ist steinig und schwer.

Zu Beginn kannst du dir nur mit Mühe das tägliche Schüsselchen Reis leisten und wirst wenig Beachtung bei den Bewohnern deines Dorfes finden. Doch durch jede gute oder auch schlechte Tat wirst du stärker und mächtiger.

Aufträge kannst du im Yakuba, der Dorfverwaltung, von Mitspielern bekommen. Zu Beginn handelt es sich dabei um einfachste Handlangertätigkeiten. Doch jedes anständige Mahl wird deine anfänglichen körperlichen Defizite aufbessern und du wirst schnell die nötige Kraft haben, um für besser bezahlte Aufträge in Frage zu kommen.

Durch harte Arbeit und ein paar Gefälligkeiten hier und da oder auch durch Lug, Trug und Mord, wirst du schon bald so viel Einfluss und Macht haben, dass du andere Spieler für dich arbeiten lassen kannst.

>> jetzt kostenlos Shogun Kingdoms spielen <<

One Comment »

  1. Akastos 28. September 2010 um 18:44 -

    Das ist das erste Spiel was je gespielt habe bei dem ich meine Spiegfigur nicht verhungern lassen darf. Gewinnt dadurch irgendwie an Realität, vorallem die Markthalle mit ihren Nahrungsabgeboten fetzt 😉 !