Paintball Verbot

patrick 14. Mai 2009 Kommentare deaktiviert für Paintball Verbot

wie ihr sicher aus den Medien erfahren habt, plant unsere Bundesregierung auf Grund des letzten Amoklaufes den Paintball-Sport zu verbieten. In unseren Augen ist es eine völlig überzogene Aktion. Als nächstes stehen sicher wieder die „Killer-Spiele“ auf dem Plan. Aber was uns eigentlich dazu bewegt hat, diesen Artikel zu schreiben, sind unsere beliebten MMORPGs. Wann stehen sie den auf dem Plan? Die Spieler laufen mit überdimensionalen Kampfwerkzeugen wie Schwerter, Äxten, Dolchen und Hämmern durch die Spielwelt und bekämpfen alles was bei drei nicht auf dem Baum ist.

Im Grunde stellen diese Spiele auch einen Akt der Gewalt dar, teilweise verpackt in wunderschön animierten Comic- oder realistischen 3D-Grafiken. Was wird aus den Pen & Paper Rollenspielen und den ganzen Cons. Nur kurz zur Erklärung: Cons sind Treffen von Rollenspielern bei denen sie bestimmte Ereignisse aus einem Rollenspiel nachspielen. Sie basteln wochenlang an Kostümen und Waffen. Dort „sterben“ auch ihre Charaktere oder treiben eine Menge anderen Unfug. Wenn man es sich genau überlegt, stellen solche Treffen auch eine Art von „Tötungs“-Spielen dar, bei denen Leute sich in solche Situationen versetzen.

Wir hoffen, dass unsere Regierung nochmals intensiv darüber nachdenkt und sich vor allem mal, die Gegner und Kritiker des Paintball-Verbotes zu Herzen nimmt und diese Entscheidung rückgängig macht.

Kommentare sind geschlossen.