League of Legends Champion Guide: Nasus

patrick 26. Januar 2011 Kommentare deaktiviert für League of Legends Champion Guide: Nasus

Aus fernen Landen kam, der auch als Bewahrer des Sandes bekannte, Champion Nasus in die League of Legends. Bezeichnend für ihn, sind sein tierähnliches Äußeres und seine grün-gelblich schimmernde Rüstung und Aura.

Gegnerische Champions die durch all dies noch nicht beeindruckt sind, werden seine harten Schläge vollends überzeugen.

Nasus verfügt über ausgewogene Werte und kann in allen Bereichen glänzen. Sowohl die Menge an Leben und Angriffs-, als auch Zauberstärke, liegen allesamt im mittleren bis starken Bereich. Dies macht ihn zu einem guten Allrounder.


Attribute:

Die wichtigsten Attribute, die Nasus besitzt, sind Zäh, Verlangsamen und Tank. Dies macht ihn zu einem sehr guten Blocker, da er massiven Schaden einstecken und nicht so schnell zu Fall gebracht werden kann. Hinzu kommt, dass er die Beweglichkeit jeglicher Gegner reduzieren kann.
Zudem ist es ihm auch möglich den eigenen Angriff schnell zum Gegner zu bringen, da er durch Pusher, Befestigungen, mühelos überrennen kann.


Fähigkeiten:

Aussaugender Schlag

Nasus bündelt seine Kräfte und steckt sie in einen einzigen Schlag, der sehr hohen Schaden verursacht. Zudem wird dieser Schaden für jeden damit getöteten Gegner noch weiter erhöht.

Tipp:
Benutze diesen Angriff unbedingt, um so vielen Gegnern, wie möglich den Rest zu geben. Dadurch kannst du mit seiner Hilfe, immer massiveren Schaden anrichten und hast gegen Ende einer Runde einen sehr mächtigen Schadensverstärker in deinem Sortiment.

Verdorren

Verflucht den Gegner, der durch diese Attacke getroffen wird kurzzeitig, sodass er außer Stande ist, sich schnell zu bewegen oder rasch anzugreifen.

Tipp:
Dieser Angriff ist praktisch, um sowohl flüchtende, als auch starke beziehungsweise schnelle Champions zu verlangsamen. Zudem ist es günstig, ihn gegen deine Verfolger einzusetzen beziehungsweise einem Teammitglied in Bedrängnis zu helfen. Setze Verdorren als ersten Angriff ein, um schon zu Beginn eines Duells die Oberhand zu gewinnen.

Geisterfeuer

Ein loderndes Geisterfeuer wird in einem großen Areal heraufbeschworen, dass alle Gegner in seinem Bereich schwer verletzt und ihre Rüstungen teilweise auflöst und somit anfälliger macht.

Tipp:
Durch die Großflächigkeit ist dies ein geeigneter Angriff, um möglichst schnell Vasallengruppen kleinzubekommen. Außerdem kannst du verlangsamten feindlichen Champions, durch Geisterfeuer das Leben noch etwas schwerer machen oder es besser gesagt verkürzen.

Zorn des Sandes

Nasus wächst auf übernatürliche Größe heran, erhält mehr Leben und hüllt sich in einen Sandsturm ein. Dieser entzieht Gegnern einen Teil ihres Lebens und macht Nasus Angriffe im Gegenzug stärker.

Tipp:
Sobald du oder ein Teammitglied in Bedrängnis sind oder ein bestimmter gegnerischer Champion eine Lektion braucht, kannst du mit Hilfe dieser Fähigkeit Nasus volle Stärke freisetzen. Setze sie jedoch nicht zu früh ein, da sie eine ganze Weile braucht, um wieder einsatzbereit zu sein.

Zusätzliche Fähigkeit:

Seelenschlinger
Nasus saugt mit jedem Schlag einen Teil der Lebensenergie seiner Feinde ab und füllt sein eigenes Leben auf. Der abgesaugte Prozentsatz wird bei Level 6, sowie Level 11 höher.


6 Level Fähigkeiten Build

  • Level 1: Aussaugender Schlag
  • Level 2: Verdorren
  • Level 3: Geisterfeuer
  • Level 4: Aussaugender Schlag
  • Level 5: Verdorren
  • Level 6: Zorn des Sandes

Erklärung:

Den Aussaugenden Schlag solltest du als aller erstes ausbauen, da er 1. viel Schaden macht und 2. dieser Schaden, wie bereits erwähnt, gesteigert werden kann.
Im Anschluss empfiehlt es sich, Verdorren zu lernen, denn eine Verlangsamung in der Hinterhand zu haben kann niemals verkehrt sein und bietet mehr als einen Vorteil.
Geisterfeuer solltest du als nächstes erlernen, weil es immer wichtig ist Vasallen zu töten, um schnell zu leveln und Geld zu bekommen. Auch gegen feindliche Champions kann dir diese Fertigkeit nützliche Dienste erweisen.
Zuletzt fehlt dir nur noch Zorn des Sandes, dein Ultimate, dass du definitiv ausbauen solltest. Mit seiner Hilfe kannst du dich auch gegen andere Tanks und hinterhältige Assassinen durchsetzen.


Empfohlene Gegenstände:

Nasus ist, wie zu Beginn erwähnt, ein sehr ausgewogener Champion. Daher ist es jedem selbst überlassen, auf was er besonderen Wert legt. Fähigkeitenstärke, Leben oder Rüstung – all dies kann nicht schaden. Seine Beweglichkeit spielt natürlich auch eine tragende Rolle.
Folgende Gegenstände sollen daher, neben den LoL-Empfehlungen als Beispiele dienen:

Beinschienen des Berserkers

Diese netten kleinen Stiefelchen bieten sowohl höheres Bewegungs- als auch Angriffstempo und können daher den Unterschied zwischen Sieg oder Niederlage machen.

Leiden
Sehr hohes Angriffstempo und zusätzlich eine große Portion Lebensraub bietet dieser Gegenstand. Besonders Lebensraub kann nie schaden, wenn man es mit starken Gegnern zu tun bekommt. Zudem kann er durch ein weiteres Extra glänzen: wenn du einen Gegner triffst ist er für ein paar Sekunden empfänglicher für den magischen Schaden von Teammitgliedern.

Gefrorenes Herz

Das Gefrorene Herz bringt eine Menge Rüstung und Mana mit sich. Obendrein verringert es das Angriffstempo gegnerischer Champions und Vasallen in deiner Nähe und deine Fähigkeiten werden schneller wieder einsatzfähig.


Empfohlene Zauber:

Nasus kann sich in gewisser Weise selbst mit Lebensenergie versorgen und besitzt gute Abwehrmaßnahmen, um sich aus einem Kampf zurückzuziehen. Insofern braucht man Heilen und Geist nicht zwangsläufig. Es bieten sich folgende Zauber an, um einen oder beide Standardzauber zu ersetzen:

Läuterung

Dieser Zauber entfernt sofort sämtliche negativen Einflüsse, wie beispielsweise Festhalten und Betäubungen. Zudem verkürzt er jegliche neu gewirkten Sprüche oder Flüche dieser Art, für eine bestimmte Dauer. Dadurch kann Nasus noch effektiver gegen andere Champions vorgehen.

Teleportation

Um einem befreundeten Champion möglichst rasch zu Hilfe zu kommen oder zu einem bestimmten Turm deines Teams zu gelangen, bietet sich dieser Zauber an. Durch Teleportation wird Nasus noch flexibler und es ergeben sich völlig neue taktische Möglichkeiten.


Empfohlene Meisterschaften:

Nasus kann auf unterschiedliche Art und Weise gespielt werden. Er macht als Tank oder auch als Frontkämpfer oder Pusher eine gute Figur. Wie du ihn letztlich spielst liegt allein bei dir. Im Folgenden werden nun Meisterschaften aufgezählt, die ihn zu einem noch besseren Tank machen, indem besonderes Augenmerk auf Leben, Rüstung und einiges mehr gelegt wird.

Angriff:

  • Tödlichkeit
  • Wissen des Erzmagiers

Abwehr:

  • Resistenz
  • Widerstandsfähigkeit
  • Stärke des Geistes
  • Gehärtete Haut
  • Veteranennarben
  • Willenskraft (sofern Läuterung gewählt wurde)
  • Inbrunst
  • Zähigkeit

Wissen:

  • Beharrlichkeit

Fazit:

Mit Nasus hat man einen sehr mächtigen LoL-Champion in der Hand, der sich, als Tank und Pusher gut behaupten kann. Seine Betäubungsfähigkeit und sein starker Angriffsschlag machen ihn zu einem sehr guten Nahkämpfer. Bereits zu Beginn einer Runde kann er den Gegnern, diesen Fähigkeiten und seinen ausgewogenen Werten sei Dank, das Fürchten leeren und ihnen Verluste bescheren. Dadurch ist er dem Team eine gute Hilfe und kann den Spielverlauf rasch zu Gunsten des Teams drehen.

Kommentare sind geschlossen.