League of Legends Champion Guide: Ashe

patrick 14. August 2010 3

Ashe die Frostbogenschützin

Ein eisiger Hauch weht durch die Lüfte, wenn diese, auch als Frostbogenschützin bekannte, LoL-Heldin das Schlachtfeld betritt. Ihre stahlblauen Augen blicken in die Ferne und suchen den Horizont nach gegnerischen Champions ab. Wenn sie ein Ziel erspäht hat, wird es ein leichtes Ziel für ihren magiedurchtränkten Langbogen. Sekunden später surren klirrend kalte Pfeile über den Himmel und prasseln auf ihren ahnungslosen Kontrahenten nieder.

Ashe gehört zu den Champions, die am wenigsten einstecken können und hat somit sehr wenig Leben. Ihre Fähigkeitenstärke ist geradeso im mittleren Bereich. Dafür besitzt sie einen überaus hohen Angriffsschaden.

Attribute:

Sie sticht durch eine gute Mischung von Attributen hervor. Hauptsächlich bilden Betäuben, Farmer, Verlangsamen und Carry den Grundstein ihrer Macht. Demzufolge kann sie Gegner ausbremsen oder sogar gänzlich stoppen, levelt schnell und wird immer und immer stärker. Durch letzteres ist sie in der Lage, ihre anfängliche Schwäche zu überwinden und sehr mächtig zu werden.

Fähigkeiten:

Frostschuss
Ashes magischer Bogen verschießt mit jedem Standardangriff Eispfeile, die getroffene Ziele so stark unterkühlen, dass diese sich kaum noch bewegen können. Dies kostet jedoch jeweils einen kleinen Teil ihres Manas.

Tipp:
Du solltest diese Fähigkeit nur hinzuschalten, wenn du gegen feindliche Champions kämpfst. Die Reduzierung ihres Bewegungstempos ist sehr praktisch, da sie so für dich und dein Team eine leichte Beute werden. Nützlich ist der Frostschuss auch, um sich beim Rückzug den nötigen Vorsprung zu verschaffen.

Salve
Mehrere Pfeile werden fächerförmig abgefeuert, die jedem getroffenen Gegner starke Verletzungen zuführen. Außerdem wirkt zusätzlich der Effekt des Frostschusses auf jeden dieser Pfeile, wodurch dieser Angriff noch wirkungsvoller.

Tipp:
Um auf die Jagd nach Vasallengruppen zu gehen, bietet sich die Salve ausgezeichnet an. Auch, um feindlichen Champion-Gruppen Einhalt zu gebieten kann sie von Nutzen sein. Da die Pfeile jedoch recht langsam fliegen, können deine Gegenspieler ihnen leicht ausweichen. Hinzu kommt, dass diese Fähigkeit recht hohe Manakosten hat. Du solltest sie daher mit Bedacht einsetzen.

Habicht-Schuss
Passiv: Für jeden beliebigen getöteten Gegner erhält Ashe etwas mehr Geld.
Aktiv: Ein Habicht wird ausgesandt, der mit Ashe in Verbindung steht und alle Bereiche auf seinem Weg zum Zielort sichtbar macht.

Tipp:
Schicke deinen Habicht aus, um dir und deinem Team den nötigen taktischen Vorteil zu verschaffen. Benutze ihn zum Beispiel, um ein weit entferntes Ziel ausmachen und anschließend mit dem Verzauberten Kristallpfeil so lange wie möglich betäuben oder gar töten zu können.

Verzauberter Kristallpfeil
Ashe bündelt ihre gesamte Macht auf einen einzigen mächtigen Pfeil, der über das gesamte Schlachtfeld und durch jede noch so dichte Hecke fliegt und enorm viel Schaden verursacht. Obendrein betäubt er Ziele über eine bestimmte Zeit. Dieser Effekt wird immer größer, je länger der Pfeil unterwegs ist.

Tipp:
Der Verzauberte Kristallpfeil ist nicht zielgerichtet. Visiere den Gegner also gut an und ziele wenn nötig in seine Bewegungsrichtung. Mit ein wenig Übung, kann dies deine mächtigste Waffe werden. Benutze diese Fähigkeit als letzte, um gegnerischen Champions den Gar auszumachen. Du solltest sie ebenfalls benutzen, um Gegner auf lange Distanz zu stoppen und deinem Team beizustehen.

Zusätzliche Fähigkeit:
Fokus
Solange sie nicht in einen Kampf verwickelt ist, wird Ashes Chance auf kritische Treffer von einem Augenblick zum nächsten bis zu einem festgelegten Maximum erhöht. Dieser Effekt endet bei ihrem nächsten Angriff und beginnt dann wieder von neuem.

6 Level Fähigkeiten Build

Level 1: Habicht-Schuss
Level 2: Salve
Level 3: Habicht-Schuss
Level 4: Salve
Level 5: Frostschuss
Level 6: Verzauberter Kristallpfeil

Erklärung:
Um ihren schweren Start zu überbrücken, solltest du zuallererst den Habicht-Schuss erlernen. Dadurch kannst du dir von Beginn an etwas mehr Geld beschaffen. Anschließend lohnt es sich, Salve zu erhöhen, wodurch du besser farmen und dementsprechend leveln, sowie noch mehr Geld bekommen kannst. Nun solltest du langsam aber sicher den Frostschuss, in dein Repertoire aufnehmen, um etwas gegen die feindlichen Champions in der Hand zu haben.

Der verzauberte Kristallpfeil schließt den Kreis und du hast endlich ein Mittel in deinem Arsenal, womit du dem Gegner schwere Schläge versetzen und gegnerische Champions eiskalt erwischen kannst. Es sollte dir klar sein, dass du diese Fähigkeit schnellstmöglich maximieren solltest, um deinen Schadensoutput in ungeahnte Höhen zu treiben und aus weiter Ferne angreifen zu können.

Empfohlene Gegenstände:

Ihr sehr geringes Leben ist Ashes größte Schwäche. Dort sollte in erster Linie Abhilfe geschafft werden. Ihre Beweglichkeit ist ebenfalls ausschlaggebend, für ein längeres Überleben. Zudem ist es sehr von Vorteil, ihr etwas mehr Mana zu gönnen. Um sie zu einer noch effizienteren Fernschützin zu machen, kann es nicht schaden, auch auf Fähigkeitsstärke, sowie Angriffsstärke zu setzen.

Die im Folgenden vorgestellten Items sollen als kleiner Anhaltspunkt dienen und können die Standardausrüstung aufbessern:

Beinschienen des Berserkers
Dieser Gegenstand erhöht sowohl das Angriffs-, als auch das Bewegungstempo und ist daher eine gute Wahl.

Schleier der Todesfee
Eine große Menge Mana, sowie Lebensenergie, als auch ausgezeichnete Magieresistenz, all dies bietet dieser interessante Anhänger. Außerdem ermöglicht er es für eine vergleichsweise lange Zeitspanne feindliche Flüche und ähnliches zu blockieren.

Schattenklingen
Die Schattenklingen sind durchaus empfehlenswert, da sie eine erhöhte Bewegungs- und Angriffsgeschwindigkeit bieten und zudem die Ausweichchance anheben. Hinzu kommt eine respektable Chance auf kritische Treffer.

Stab des Erzengels
Durch diesen Gegenstand erhält man eine großen Manavorrat, viel Fähigkeitsstärke und außerdem eine Manaregeneration, die sich sehen lassen kann. Als wäre das noch nicht genug, bietet der Stab des Erzengels noch mehr Fähigkeitsstärke, die aus dem maximalen Mana des Champions berechnet wird.

Empfohlene Zauber:

Wenn man nicht allzu offensiv mit Ashe vorgeht und immer einige Heiltränke mit sich führt kann man auf Heilen verzichten. Geist bleibt jedoch weiterhin interessant.
Folgende Zauber kommen in Betracht, um zumindest Heilen zu ersetzen:

Befestigung
Mit Hilfe dieses Zaubers, werden teameigene Türme für eine Weile durch ein undurchdringliches Kraftfeld geschützt. Zudem richten sie in dieser Zeit erhöhten Schaden an. Da Ashe sich meist im Hintergrund aufhalten sollte ist Befestigung eine sehr weise Wahl. Es dient gleichermaßen ihrem eigenen und dem Wohle des Teams.

Klarheit
Durch diesen Zauber wird ein großer Teil des Manas wiederhergestellt. Dadurch können etwaige Manaprobleme und -engpässe etwas ausgeglichen werden.

Empfohlene Meisterschaften:

Durch die Ausrüstung kann man Ashes Mangel an Leben und Verteidigung gut ausgleichen. Zudem sollte man sie sowieso eher als das spielen, was sie ist – eine sehr gute Fernkämpferin. Um sie noch durchschlagskräftiger zu machen wird nachfolgend hauptsächlich ihr Angriff verbessert.

Angriff:
Tödlichkeit
Wissen des Erzmagiers
Zauberei
Eifer
Archaisches Wissen
Tödlichkeit
Verbessertes Sammeln (sofern Sammeln gewählt wurde)
Verwüstung

Abwehr:
Wie zuvor erwähnt, liegt das größte Augenmerk auf Ashes Schadensoutput. Daher wird nichts in Abwehr gesteckt.

Wissen:
Beharrlichkeit
Hast (sofern Geist gewählt wurde)
Kluger Kopf
Meditation

Fazit:

Ashe mag nicht unbedingt der überlebensfähigste Champion sein, doch ihre Fernkampfkünste sind ausgesprochen gut und sie verfügt über die Fähigkeit mit der größten Reichweite in der gesamten League of Legends. Sie ist die ideale Wahl, um gegen feindliche Fernkämpfer bestehen zu können, da sie deren Beweglichkeit stark einschränken kann. Auch gegen Nahkämpfer ist sie gut gewappnet. Besonders mit wenig Leben ausgestattete Assassinen sind kein Problem für sie, solange sie stets auf Abstand bleibt.

3 Comments »

  1. Pascale 21. Januar 2011 um 17:39 -

    Ashe:Gehe nicht alleine sie hat keine guten Fluchtmöglichkeiten es sei den du gehst in die Mitte des Spielfeldes.Mit ihrer Ultimativen Fähigkeit Verzauberter Kristallpfeil kannst du Verbündeten helfen die weit entfernt sind also schick deinen Pfeil in Richtung Verbündeter aber Achtung er geht nur gerade aus also sei vorsichtig und lass in weiter vorne los!

  2. CptCamembert 21. Juni 2011 um 13:42 -

    Man kann statt Schleier der Todesfee auch Starks Leidenschaft nehmen erhöht Angriffstempo und das zusätzliche Leben des Schleiers wird durch den Lebensentzug wieder wettgemacht, man muss nur genug Minions töten. Außerdem ist es nicht nötig so viele Punkte auf Habicht-Schuss zu skillen denn er wird einfach immer wenn möglich eingesetzt und das Bonusgold reicht auch wenn man nur einen Punkt darauf skillt!

    MfG Cpt.

  3. Seikei 8. Juli 2011 um 12:12 -

    Ashe basiert nicht ap sondern auf Ad – Attack dmg

    Du könntest stab des erzengels und Schleier des Todes rausnehmen denn das braucht ASHE NICHT . Ich würde als erstes item dorans klinge kaufen . Danach wenn du 1650 Geld gefarmt hast B.F Sword . Das item gibt dir ein Super Schub an dein Dmg . Jetzt könntest du Berserker schuhe kaufen . DEN B.F Sword in Infinitve sword umwandeln . Jetzt haste ein schlönes dmg und Crit. Dann würd ich Schattenklinge kaufen und am ende wenn der gegner viel CC hat schleier des todesfee kaufen .