King of Kings III

patrick 22. Juli 2010 2

King of Kings III – epischer kann ein MMORPG Name schon fast nicht sein. Nach guter alter Rollenspiel-Manier spielt auch dieses MMORPG in einer fantastischen mittelalterlichen 3D Fantasy-Welt.

Diese nennt sich Tangramia und besteht aus vielen verschiedenen Gebieten und Städten, die es alle zu erforschen gilt!

Oberstes Ziel dieses Spiels ist es Herrscher über ein eigenes Königreich zu werden.

Doch der Weg dahin ist lang und beschwerlich! Viel Schweiß und Blut muss fließen um zum König der Könige zu werden!

Features:

  • 3 Basisklassen
  • 9 Klassenspezialisierungen
  • mehrstufiges Gildensystem
  • tausende Quests
  • Städtebau
  • Housingsystem
  • PvP
  • RvR (Realm vs. Realm)
  • eigenes Königreich
  • Craftingsystem
  • Minigames
  • Begleiter
  • Ingame Events
  • uvm.

King of Kings III ist ein Gilden- und PvP fokussiertes Spiel. Das mehrstufige Gildensystem organisiert Gilden zu immer größeren Gruppen mit einer Befehlsstruktur die man von ganzen Armeen kennt. Die größte Einheit ist der Realm. Bei King of Kings III können ganze Realms in einer einzigen Schlacht gegeneinander antreten!  Bei diesem kostenlosen MMORPG kannst du nicht nur dein eigenes Haus sondern mit deiner Gilde eine ganze Stadt bauen!

King of Kings III – Epic Cinematic Trailer

2 Comments »

  1. Maximilian 28. Februar 2011 um 23:36 -

    Selber habe ich es noch nicht gespielt. Aber ich habe mir eben ein paar Gameplay-Videos angesehen und war ein wenig enttäuscht von der mauen Grafik. Auch die Effekte finde ich eher lächerlich. Und die Story reizt mich auch nicht wirklich. Ist absolut nicht mein Fall.

  2. Isaibed 27. März 2011 um 17:49 -

    Also ich habe schon sehr viele Spiele ausprobiert und es waren echt super Spiele dabei, aber keines hat es geschafft nach nichtmal 5 Spielminuten wieder von mir gelöscht zu werden.

    Grafik: OMFG! mehr kann ich dazu nicht sagen, Spielsteuerung dazu sage ich garnichts, also der Wahnsinn, wer sich das ausgedacht hat, sollte an die Wand gestellt werden, dazu kommt wir schreiben das Jahr 2011, wenn ich mir das Spiel anschaue, fühle ich mich ins Jahr 1990 zurück gesetzt, auch wenn es kostenlos ist, gibt es Anwärter die es von der Grafik her, mit grossen Spielen konkurieren können, wie zum Beispiel Alods Online. Aber KoK ist nen Griff ins Klo!