Empire Universe II Einsteigerguide II

patrick 26. April 2009 Kommentare deaktiviert für Empire Universe II Einsteigerguide II

Nachdem ich interstellarer Handel erforscht habe, konnte ich den Handelsposten Stufe 1 bauen. Dies tat ich auch und erforschte parallel dazu die Universität. Nebenbei stellte ich fest, dass ich im Rohstoffwerk jede Menge Rohstoffe zum Bau auswählen musste. Ich schaute auf meine Ressourcen und sah, dass Quecksilber fast alle war und
baute nun Quecksilber. Jedoch baute ich nicht Quecksilber direkt. Sondern ein Quecksilberwerk im Rohstoffwerk. Im Rohstoffwerk Stufe 1 kann man bis zu 50 Rohstoffwerke erbauen. Das Menü zeigt mir an, dass ich auf meinem Planeten, maximal 500 Rohstoffwerke bauen kann. Der Bau eines Werkes geht relativ flott.

Der Handelsposten ermöglicht das Handeln mit anderen Spielern. Ein Reiter im Handelsposten-Menü ermöglicht an Auktionen teilzunehmen. Dort kann man Gebote abgeben oder selber Rohstoffe zur Versteigerung einstellen.

Im Kontrollzentrum kann man festlegen ob bestimmte Schiffe die einem selbst nicht gehören, betankt werden sollen.

Nun konnte ich „Kommunikation über weite Strecken“ erforschen.Parallel baute ich die Universität. Jetzt wurde es langsam teuer und musste mit den Rohstoffen haushalten. Der Bau der Universität dauert knapp 15 Minuten.

Dies kann sicher von Rasse zu Rasse unterschiedlich sein. Je nachdem wie stark „Konstruktion“ bei der jeweiligen Rasse ausgeprägt ist. Nun hatte ich ein wenig Zeit und beschäftigte mich mit anderen Menüpunkten. Bei den Planeteninformationen stellte ich fest, dass es wie bei anderen Strategiespielen Rohstoffe gibt, die besonders gut auf meinem Planeten abgebaut werden können, andere widerum nicht.

Nachdem die Erforschung von „Kommunikation über weite Strecken“ abgeschlossen war, konnte ich die Kommunikationszentrale bauen. Damit musste ich jedoch noch warten, da die Universität noch im Bau war, parallel konnte ich jedoch noch weitere Rohstoffwerke bauen. Nun entschied ich mich für ein Aluminiumwerk.

Nun endlich war die Universität fertig gestellt.Endlich wusste ich für was sie gut war. Wie im richtigen Leben werden hier Forscher ausgebildet die mit ihren speziellen Fähigkeiten bestimmte Vorhaben besser erforschen können.

Nun war die Kommunikationszentrale dran. Bauzeit knapp 30 Minuten. Jetzt konnte ich mich auch im Forschungszentrum zwischen mehreren Richtungen entscheiden. Ich entschied mich natürlich für schnelleren Rohstoff-Abbau da ich befürchtete dass die Ressourcen bald zur Neige gehen.

Nach dem Kaffeeplausch am Sonntag Nachmittag habe ich mich nun wieder eingeloggt. Als erstes habe ich festgestellt, dass meine Kommunikationszentrale fertig ist. Im Tutorialfenster wurde mir gesagt, dass das Forschungszentrum nun auf Stufe 2 ausgebaut werden könne. Im selben Text stand, dass das Design auf der Planetenoberfläche screenshot-empire-universe-iiimposanter wird mit jedem Level.Auch die Erforschung der besseren Rohstoffgewinnung ist nun abgeschlossen. Nach der Erforschung der besseren Titangewinnung, habe ich mich der Erforschung des besseren Silizium-Abbaus gewidmet.Nebenbei mal schnell zur Universität geschaut.

Dort habe ich nun festgestellt, dass die Forscher in einzelnen Punkten wie richtige Charaktere aus MMORPGs weiter entwickelt werden müssen. Die Punkte sind: Allgemeines, Antrieb, Waffen, Equipment, Chassis und Verteidigung. Ich hab Ville Lande erstmal in Allgemeines ausgebildet. Die Forscher können auch verkauft werden. Ob das an NPCs oder richtige Spieler geschieht, konnte ich bis jetzt noch nicht heraus finden. Das Ausbilden dauert knapp 6 Stunden.

Kommentare sind geschlossen.